Traveling-Sisters
 
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  Bilder
  Reisebericht Florida 2010
  Reisebericht New York 2011
  Reisebericht Florida 2012
  => Tag 1 (20.08.2012)
  => Tag 2 (21.08.2012)
  => Tag 3 (22.08.2012)
  => Kreuzfahrt Bahamas Tag 4-7 (23.08.2012-26.08.2012)
  => Tag 7 (26.08.2012)
  => Tag 8 (27.08.2012)
  => Tag 9 (28.08.2012)
  => Tag 10 (29.08.2012)
  => Tag 11 (30.08.2012)
  => Tag 12 (31.08.2012)
  => Tag 13 (01.09.2012)
  => Tag 14 (02.09.2012)
  => Tag 15 (03.09.2012)
  => Tag 16 (04.09.2012)
  => Tag 17 (05.09.2012)
  Kreuzfahrt + Südwesten USA 2014
  Reisebericht Florida 2015
Ⓒ by Jasmin Haupt 2011
Tag 9 (28.08.2012)

Kaum hatten wir die Augen offen ging der Blick zum Fenster um nach dem Wetter zu schauen. Es war am frühen Morgen schon sonnig und wir haben uns sehr darüber gefreut.
Also nichts wie runter zum Frühstück, danach nochmal kurz ins Zimmer um unsere sieben Sachen zu packen und schon waren wir auf den Straßen Richtung Universal Studios unterwegs.

Wie man hier gut erkennen kann war es schon wieder sehr bewölkt. Ob ihr es glaubt oder nicht, aber wir sind froh um jede Wolke am Himmel denn in der prallen Sonne hält man es keine 10 Minuten aus.


Nach 14 Minuten waren wir schon am Ziel. Nur noch schnell das Auto geparkt und schon waren wir auf dem Weg zum Eingang.
Unser Weg führte uns direkt durch den Universal Citywalk der sich Nachts zur Partymeile verwandelt.
Hier ein Blick auf eines der größten Hard Rock Cafe's der Welt.


Gleich daneben das NBA City Restaurant


Das Wahrzeichen der Universal Studios


Ein kleiner Überblick über die Attraktionen, die uns noch bevorstanden.


Und schon waren wir am Eingang


Gleich am Anfang liefen uns Shrek und Fiona über den Weg...


Und eine Ecke weiter die Simpsons


Waren wir doch gerade noch in Orlando Florida, befanden wir uns jetzt bereits in Beverly Hills Californien.






Auch der berühmte Walk Of Fame durfte natürlich nicht fehlen...




Jetzt wurden wir auch noch in eine ganz andere Zeit versetzt. Das Diner hat echt toll ausgesehen und die Oldtimer davor waren einfach nur cool!




Unsere erste Fahrt an diesem Tag war die E.T. Bahn. Zuerst lief man durch den Wald um später den berühmten "Flug" mit den Fahrrädern zu machen.


Die bekannten Fahrzeuge aus Zurück in die Zukunft




The Garden of Allah ist eine Nachbildung des berühmten Appartement-Komplex in Hollywood.




Danach führte uns unser Weg direkt zum Simpsons Ride. Nur eine Simulation aber mindestens genauso gut wie eine richtige Achterbahnfahrt. Bin immer noch restlos begeister!







Danach ging es weiter zu Man in Black. Hier haben wir uns auf Allien-Jagd begeben. Aber Christine und ich hatte gegen Nicole keine Chance. Wir sind rein gegangen bei strahlendem Sonnenschein und da die Wartezeiten nicht lange waren sind wir nach 15 Minuten wieder raus gekommen und es hat wie aus Eimern geschüttet.
Allerdings hat es auch sehr schnell wieder aufgehört und wir konnten unsere Tour fortsetzen.



Keine 200 Meter weiter standen wir dann mitten in einem kleinen Fischerdorf in der Nähe von San Francisco.



Hier wurde Nicole auch gleich schon von einem Hai attackiert.



In einem Candy-Shop gab es dann sehr ausgefallene Kreationen von Schoko-Äpfeln. Hier der Rocket Road. Ich glaube damit könnte man eine 5-köpfige Familie ernähren.



Dann haben wir uns die Show von Beetlejuice angesehen. Das war wirklich toll!







Auch für Kinder gab es so einiges



Jetzt wollten Nicole und ich unbedingt in "The Revenge of the Mummy". Eine Achterbahn, die im Dunkeln fährt.
Da Christine ja nicht so ein Fan von Achterbahnen ist, hat sie draussen auf uns gewartet. Wie gesagt waren die Warteschlangen nicht lang und wir konnten direkt durchlaufen. 10 Minuten später waren wir schon wieder bei ihr.



Danach wurde natürlich noch der Shop unsicher gemacht! 


Diese Achterbahn nennt sich Hollywood Rip Ride Rocket





Natürlich haben wir uns auch im 4-D Kino Shrek angeschaut. Leider nur ein "kleiner" Auszug...wir hätten glaub alle gerne noch weiter geschaut.



Eine "Alle lieben Lucy" Kochmütze...ist die nicht cool?! Habe sie nicht gekauft, aber hätte bestimmt gut ausgesehen wenn ich damit in der Küche werkeln würde... 



Als wir mit den Attraktionen durch waren haben wir noch kurz einen Abstecher ins Hard Rock Cafe gemacht. Das riesen Ding wollten wir uns doch auch mal noch von innen ansehen.
Wir sind dann auf dem Weg zum Auto noch ein wenig durch den Universal Citywalk geschlendert. Da haben wir doch tatsächlich das Tattoo Studio von Carey Hart entdeckt.


Und Christine hat uns noch den Wellenreiter gemacht...toll macht sie das oder?!



So langsam aber sicher hatten wir hunger. Es war ziemlich schnell klar dass wir nochmal in dieses Longhorn Steakhouse gehen.
Es war wieder superlecker und nun sind wir alle tierisch erschöpft zurück im Hotel.


Morgen steht dann Seaworld auf dem Plan. Es wir also wieder ein laaaanger Tag!!!
 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Der Inhaber dieser Webseite hat das Extra "Topliste" nicht aktiviert!  
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=